5 Gründe, warum wir mal wieder eine Feier schmeißen sollten

5 Gründe, warum wir mal wieder eine Feier schmeißen sollten.
Es gibt immer einen Grund zum feiern

Feiern gehört zu den schönsten Dingen, die wir in unserem Leben tun können. Doch nur selten veranstalten wir selber eine Feier, laden unsere Freunde ein und werden zum Gastgeber. Dabei gibt es so viele gute Gründe. Hier sind die fünf wichtigsten!

I. Wir umgeben uns mit den Menschen, die uns wichtig sind

Im Alltag ist es uns selten möglich, über unsere Bildschirme hinaus, die Gesichter unserer Liebsten wahrzunehmen. Eine angemessene Feier bietet eine wunderbare Gelegenheit, die persönlichen Verbindungen aufleben zu lassen. In der Umgebung guter Freunde lässt sich hervorragend Kraft zu tanken und schenken. Außerdem zeigen wir unsere Wertschätzung für die Menschen die wir einladen, drücken unsere Zugehörigkeit aus und zeigen ihnen auf einzigartige Weise, dass sie willkommen sind.

 

 II. Wir kommen im Moment an

Zwischen Vergangenheitsbewältigung, Facebook-Feed und Zukunftsplänen fällt es uns oft schwer, den Moment wirklich wahrzunehmen. Doch in einer Runde guter Freunde kommt unser Gedankenkarussell zur Ruhe. Wir werden uns bewusst, wie gut es uns eigentlich geht, wie dankbar wir sind für die Menschen um uns herum und wir erinnern uns daran, was wirklich zählt. In diesem Kontext fällt es leicht, abzuschalten und den Alltag hinter uns zu lassen. 

 

III. Wir schaffen Raum für Verbundenheit

Wir erkundigen uns über Whatsapp, wie es unseren Liebsten geht und verfolgen in den sozialen Medien, was sie so treiben. So sind wir zwar auf dem neuesten Stand, doch selten erfahren wir dabei, was sie fühlen und wie es Ihnen wirklich geht. Kaum etwas ist besserer Dünger für zwischenmenschliche Beziehungen, als gemeinsam ein Fest zu feiern. Lachen, reden, essen und trinken - sich verbunden fühlen und in der Gemeinschaft aufgehen. Eine solche Verbundenheit ist es, die uns eines Tages zurückblicken und an die gute alte Zeit denken lässt... nicht wahr?

 

IV. Neue Freundschaften entstehen

In dieser Atmosphäre voller Vertrauen und Offenheit lässt sich oftmals die Entstehung neuer Freundschaften beobachten. Durch die Verteilung im Raum verbinden sich die einzelnen menschlichen Punkte miteinander und lernen neue Menschen kennen. Da wir auf Feiern stets in der Interaktion mit anderen sind, lernen wir Menschen kennen, ohne direkt miteinander gesprochen zu haben. So ist es einfach, neue Leute zu mögen - und eine Freundschaft entstehen zu sehen.

 

V. Wir erschaffen unvergessliche Erinnerungen

 

"Prüfungen kann man wiederholen, Parties nicht."

 

Dieses alte finnische Zitat bringt auf den Punkt, wie wichtig die Momente sind, die wir erleben. Ein Erlebnis, ein Gefühl und eine Erinnerung kann niemals so rekonstruiert werden, wie es erlebt wurde. Unsere Momente sind dafür da, gelebt zu werden und zu unvergesslichen Erinnerungen gemacht zu werden. Wir werden uns in 20 Jahren nicht an den Moment erinnern, in dem wir dieses Paar Schuhe kauften, das wir so unbedingt haben wollten. Doch von jedem einzelnen dieser legendären Sommerfeste werden wir für immer Geschichten und Bilder in uns tragen. Bilder, die uns wissen lassen, dass wir alles richtig gemacht haben. Geschichten, die von einzigartigen Begegnungen und unvergesslichen Momenten erzählen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Swetlana von Osmers Garten (Montag, 10 Juli 2017 11:53)

    Hey! Wie schön die Seite gefunden zu haben! Ich freue mich sehr auf viel mehr davon und komme ab jetzt öfter vorbei. Ende des Monats geben mein Mann und ich eine Potluckparty mit etwa 100 liebsten Freunden, Verwandten und Bekannten in unserem Garten. Und warum?- Einfach nur so ;)
    Alles Liebe und viel Erfolg weiterhin,
    Swetlana

  • #2

    Welf vom yuhla-Team (Montag, 10 Juli 2017 13:55)

    Hey Swetlana, vielen Dank für dein tolles Feedback! Vielleicht ist dir unser "Sommerfest feiern" Post eine Hilfe dabei. Doch vielleicht können wir ja auch mehr von dir lernen, was das Feiern von Gartenpartys angeht? Vielen Dank und liebe Grüße, Welf

 

hello@yuhla-blog.de

 ® Alle Rechte vorbehalten