Unvergessliche Heiratsanträge: Die Ballonfahrt

Mit dem Ballon direkt auf Wolke 7... So geht's schwindelfrei!
Mit dem Ballon direkt auf Wolke 7... So geht's schwindelfrei!

Gibt es etwas schöneres, als bei wundervoller Aussicht mit dem Menschen durch die Lüfte zu schweben, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte? Eine Ballonfahrt ist eine wunderbare Möglichkeit, aus dem Heiratsantrag eine atemberaubende Überraschung mit Weitblick zu machen. Hier liest du alles, was es zu beachten gilt.

Vorweg: Um Höhenangst musst du dir bei Ballonfahrten keine Sorgen machen. 
 

Die Überraschung: Eine Ballonfahrt!

Ein schöner Sommertag mit Spaziergang… und auf einmal steht da ein Heißluftballon. Spätestens jetzt wird deine Partnerin den Wunsch äußern; „Ach stell dir vor, wie schön das jetzt wäre, damit am Himmel zu schweben…“ Ihre Reaktion, wenn ihr dann ein- und aufsteigt, wird einmalig sein. 

 

Blumen

Sobald ihr eine angenehme Reisehöhe erreicht und die Aussicht ein wenig habt wirken lassen, wäre es eine weitere wunderbare Überraschung, wenn ihr aus dem nichts (der Aussenseite des Korbes) ein paar wunderschöne Rosen oder ihre Lieblingsblumen hervorzaubert. 

 

Das Plakat/Flugzeug/Feuerwerk

Optimal wäre das Timing, wenn in dem Moment am Boden, oder von einem Flugzeug an euch vorbeigezogen, ein Plakat sichtbar wird, auf dem ihr eine Nachricht wie „I LOVE YOU“ für alle Welt sichtbar macht. Freunde und Bekannte - oder ein Pilot - werden euch hierbei sicher unterstützen können. Spätestens jetzt dürfte ihr auffallen, dass all das mehr, als nur eine günstige Verkettung von Zufällen ist.

 

Willst du mich heiraten?

Jetzt ist euer Zeitpunkt gekommen. Wenn ihr nicht vor Nervosität aus dem Korb gefallen seid, oder die Blumen habt fallen lassen, dann ist nun der richtige Moment, um auf die Knie zu gehen. Sagt, was ihr zu sagen habt, und schließt mit der Frage, für die ihr all diese Vorbereitung getroffen habt.

 

Landeanflug oder Champagner und Picknick?

Je nachdem, wie die Antwort ausfällt, ist jetzt die Zeit gekommen, um von peinlicher Stille umgeben zurück zu fliegen, oder die restliche Zeit des Fluges mit etwas Champagner und vielleicht einem gemeinsamen Picknick mit ihren Lieblingsspeisen ausklingen zu lassen. Freunde und Verwandte, die gegebenenfalls am Boden warten, könnten per Walkie-Talkie informiert werden, bevor am Boden mit ihnen gemeinsam angestoßen werden kann. 

 

 Wir wünschen euch einen wunderschönen Flug und viel Glück beim Stellen der wichtigsten Frage eures Lebens.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

hello@yuhla-blog.de

 ® Alle Rechte vorbehalten