So findest du dein Hochzeitsmotto!

Ganz einfach das Hochzeitsmotto finden: Fangt bei euch an!
Ganz einfach das Hochzeitsmotto finden: Fangt bei euch an!

Die Hochzeit ist der Beginn eines neuen, gemeinsamen Lebens. Ihr wollt einen unvergesslichen und einmaligen Tag verbringen. Und, ihr wollt, zeigen, wer ihr seid. Eure Hochzeit soll das Spiegelbild eurer Persönlichkeit sein. Ihr wollt ein Motto, das zu euch passt. Doch wie erreicht man das am besten? Wir zeigen euch unsere besten Tipps, um ein wirklich individuelles Hochzeitskonzept zu entwickeln.

Fangt bei euch an

 Das Gefühl... der Flair, der Ort... die Musik, die euch verbindet. Fangt damit an, wofür ihr als Menschen steht. Eure Gemeinsamkeiten genauso wie eure Widersprüche. Diese Dualität lässt sich super in vielen Details einbringen.

 

Hochzeitsmotto... oder Branding?

Wenn ihr keine genaue Vorstellung habt, wie eure Hochzeit aussehen soll, klingt das Thema Motto erstmal sehr abstrakt. Von einem leeren Blatt Papier auf ein Motto zu kommen, kann recht erschlagend wirken. Doch wenn ihr schon bei euch angefangen habt, dann macht doch einfach genau da weiter… Mit dem Branding. 
  • Welches sind eure jeweiligen Lieblingsfarben?
  • Was liebt ihr? Was könnt ihr garnicht ab?
  • Welche Epoche sagt euch zu?
  • Welche Orte verbinden euch?
  • Mögt ihr Dekoration oder schätzt ihr Minimalismus?
  • Deutsche oder italienische Küche?
  • Schnörkelige Schriften oder lieber modern und clean?
  • Welche Blumen findet ihr am schönsten?
  • Wie stellt ihr euch euren Traumurlaub vor?
  • Haus am See oder Loft in der Stadt?
  • Wie lässt sich all das kombinieren? 

Aller Anfang... leicht gemacht

Fangt beispielsweise mit der Einladungskarte an. Gestaltet sie so, dass eure Freunde diese Karte unter 100 anderen wieder erkennen würden. Sammelt erst einmal alle Ideen, die euch zusagen. Überlegt, probiert und verändert, bis ihr mit folgenden Punkten rundum zufrieden seid:
  • ein klares Farbkonzept
  • Schriftarten, die für die Verwendung im kompletten Hochzeitskonzept passend sind
  • ein Logo?
  • der Untertitel zu eurer Hochzeit

Und schon habt ihr, angefangen bei einem leeren Blatt, euer Hochzeits-Branding kreiert. Das ist ein Prozess, der ruhig ein paar Tage oder Wochen in Anspruch nehmen darf. Sobald das Branding steht, ergibt sich das Motto fast von selbst... Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

hello@yuhla-blog.de

 ® Alle Rechte vorbehalten