5 Tipps für eine geniale Hüttenparty

5 Tipps für eine unvergessliche Hüttenparty

Eine Grillhütte irgendwo im Grünen, viel Bier, laute Musik und verrückte Dinge aller Art - jeder, der auf dem Land aufgewachsen ist, wird von einer solchen Hüttenparty zu berichten wissen. Doch während manch eine Feier schon bald wieder vergessen ist, blickt man auf andere noch Jahre später begeistert zurück. Wir haben uns gefragt: Was unterscheidet die ganz netten von den legendären Hüttenpartys? Hier findet ihr die Antworten!

Gästeliste: Die richtigen Leute einladen

Eine Party lebt durch die Menschen, die sie feiern. Offene und kommunikative Menschen bringen Leben rein. Erfahrungsgemäß sind die besten Partys immer die, bei denen mehr Frauen als Männer da sind. Frauen sind von Natur aus kommunikativer - und niemand mag Salamipartys.

 

Das Kennenlernen einfach machen

Gebt euren neu eingetroffenen Gästen einen Becher und lasst diesen mit ihrem Namen beschriften. Schenkt ihnen direkt einen kurzen ein - und lasst ein Bild machen - genau in dem Moment - nachdem sie getrunken haben. So kommen die Gäste sehr schnell auf der Party an, weil sie liebevoll aus ihren Verhaltensmustern geschubst werden. Weitere Vorteile: Ihr habt vorher-Fotos, mit denen ihr die später entstehenden Nachher-Fotos vergleichen könnt. Der Name auf dem Becher macht es bei komplizierten Namen und lauter Musik einfacher, sich vorzustellen. Außerdem fliegen nicht überall Becher rum - und am nächsten Tag stehen keine halb vollen Becher überall in der Gegend rum.

 

Essen

Basics wie Nudelsalat, gemischte Salate, Würstchen oder auch ein großer Topf mit Chili con Carne sind schnell gemacht und sollten einen Großteil der Gäste satt machen. Im späteren Verlauf des Abends hat nicht jeder unbedingt Lust, bei kalten und so herzhaften Mahlzeiten zu bleiben. Desserts und Snacks erfreuen sich großer Beliebtheit und geben genug Energie um noch ein paar Stunden weiter zu feiern. Man munkelt, dass auch ein großer Topf, Spaghetti und Tomatensoße schon die ein oder andere Party gerettet haben.

 

Specials & Spiele

Ob Lagerfeuer oder Feuerwerk, bietet euren Gästen etwas, in dem sie sich verlieren können, wofür sie jubeln und sich gemeinsam begeistern können. Beerpong und Flunkyball versprechen auf jeder Party eine Menge Spaß. Doch es müssen nicht immer die Klassiker sein. Hier findet ihr unsere 5 Empfehlungen für Partyspiele. 

 

Ordnung

Ein vermeintlich langweiliges Thema - noch ein Grund mehr, um sich dabei mit den richtigen Ideen Zeit zu sparen. Habt ihr genug Klopapier, Handtücher und Zewa? Hängt überall Mülltüten auf. Sind Putzutensilien vor Ort? Andernfalls denkt vor allem daran, einen Besen, Kehrblech, Zewa und Glasreiniger mitnehmen. Auch große und vor allem reißfeste Mülltüten sind unverzichtbar, um eventuell zu Bruch Gegangenes und Tropfendes ohne bleibende Schäden im Auto weg zu bringen. 

 

 

WIr wünschen euch viel Spaß bei eurer Hüttenparty. Habt ihr Tipps, die wir nicht erwähnt haben? Teilt sie mit uns!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

hello@yuhla-blog.de

 ® Alle Rechte vorbehalten